AKTUELLES

17. Februar 2020

AWO-Sprechstunde nun im Treffpunkt 34

Die Beratung des Jugendmigrationsdienstes des AWO-Kreisverbandes Paderborn e.V. hat einen neuen Platz gefunden. Fortan führt Sabrina Langlitz, Mitarbeiterin der AWO-Paderborn, ihre Beratungen immer donnerstags, von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr, im Treffpunkt 34, Bahnhofstraße 34 in Büren, durch. Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren. Ganz nach dem Motto „es gibt nichts, womit man nicht kommen kann!“, hat Sabrina Langlitz für ihre Klienten immer ein offenes Ohr und bietet Hilfe in allen Lebenslagen an. Die neue Umgebung im Treffpunkt 34 der Jugendpflege der Stadt Büren passt dabei perfekt ins Konzept des Beratungsangebotes. So haben die jungen Menschen die Möglichkeit, vor oder nach den Sprechstunden, im Jugendtreff zu verweilen, umso Kontakt mit den Jugendlichen und den Mitarbeitern der Jugendpflege aufzubauen. Eine vorab Anmeldung ist für die Beratung nicht notwendig!

Weitere Informationen erhaltet ihr unter 05251/27405 oder per Mail s.langlitz@awo-paderborn.de.


14. Februar 2020

Wir trotzen dem Karneval


6. Februar 2020

Wir suchen bereits wieder…


22. Januar 2020

Dem Sommer schon ganz nah…

Die Bürener Jugendpflege ist für die Sommerferien gewappnet

Der meteorologische Winter ist im vollen Gange, die Temperaturen schüren teilweise aber schon die Vorfreude auf die sonnigen Jahreszeiten. Offiziell ist der Sommer also noch einige Monate entfernt, doch in den Köpfen der Mitarbeiter der Bürener Jugendpflege hat die wärmere Phase des Jahres und das damit verbundene Ferienprogram bereits einen festen Platz. Neben der Ferienbetreuung für Grundschulkinder in den ersten drei Ferienwochen, werden auch wieder viele Freizeiten für Kinder und Jugendliche angeboten.

Die Schule legt eine Pause ein, doch viele Eltern stehen vor dem Problem, Beruf und die Betreuung ihrer Kinder in Einklang zu bekommen. Um bei diesen Schwierigkeiten zu helfen, bietet die Jugendpflege der Stadt Büren in den ersten drei Ferienwochen (29.06.-17.07.2020) wieder ihre Sommerferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter an, wo Eltern ihre Kinder wochenweise für einen Unkostenbeitrag von 33€ anmelden können.

In den Oster-, Herbst- und Winterferien wird auch im Jahr 2020 die offene Ferienbetreuung durchgeführt, bei der keine vorherige Anmeldung nötig ist. Von 7:30 Uhr bis 16 Uhr sind die Mitarbeiter der Bürener Jugendpflege im Treffpunkt 34 vor Ort, um gemeinsam mit den Kindern den Tag zu gestalten. Frühstück kann bis 9 Uhr für einen UKB von einem Euro zu sich genommen werden. Für das Mittagessen, welches 3,50€ kostet, kann sich bis 9 Uhr im Treff angemeldet werden.

Neben dem Programm vor Ort geht es auch wieder auf Reisen. So haben Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren die Möglichkeit, vom 27.06.-10.07.2020 an einer Freizeit nach Kroatien teilzunehmen. Untergebracht sind sie dort in Gruppenzelten auf einem Campingplatz direkt am Meer. Neben Aktionen am Strand, einem Schnuppersurf- oder Tauchkurs und dem Besuch eines Kletterparks werden auch Ausflüge in die Umgebung gemacht.

Nicht ganz so weit entfernt findet die beliebte Ponyfreizeit auf dem Reiterhof Hilbeck in Werl in Kooperation mit dem HoT Borchen statt. Untergebracht in einem alten Bauernhaus, dreht sich für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren vom 13.07.-17.07.2020 alles um das Thema „Pferd“.

Bereits zum dritten Mal bietet die Jugendpflege eine Fahrt in die österreichische Partnerstadt Mittersill an. Jugendliche zwischen 12 -15 Jahren können vom 18.07.-6.07.2020 Mittersill mit all seinen Facetten erkunden und erleben. Untergebracht in einem großen Selbstversorgerhaus soll neben zahlreichen Ausflügen auch die Kooperation mit dem dort ansässigen Jugendtreff gestärkt werden. Ein absolutes Highlight, der Besuch der weltgrößten Therme in Erding, bildet dann den Abschluss dieser Freizeit.

Auch in den Herbstferien wird gereist. Vom 19.10.-23.10.2020 wird in Kooperation mit dem JuBe Simonschule aus Salzkotten ebenfalls eine Ferienfreizeit für 12- bis 15-Jährige zur Nordsee angeboten.

Für die Sommerferienbetreuung sowie für alle Freizeiten kann sich ab dem 03.02.2020 im Treffpunkt 34 vor Ort angemeldet werden. Die Plätze für alle Aktionen sind begrenzt und es geht nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Weitere Informationen gibt es per Telefon unter 02951 / 9375742 oder ab der KW 6 im Internet unter  http://www.jugendpflege-bueren.de/ferienspiele/.

Die Jugendpflege in Büren ist mit ihren Freizeit-Aktionen wieder ganz vorne dabei.


© Copyright 2011 Jugendarbeit Stadt Büren